Herzlich Willkommen im Bürgerhaus Niendorf.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise unter Aktuelles!

Hier im Herzen von Niendorf begegnen sich Menschen jeden Alters, Geschlechts und jeder Kultur.

Wir bieten Ihnen Kunstausstellungen, Jazz, klassische Musikabende, Open Air Veranstaltungen, interessante Vorträge, Veranstaltungen für Kinder und vieles mehr.

Schauen Sie mal rein!
Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Veranstaltungen

Ob Tango, Kindertheater, Kabarett, Vorträge oder Basteln, bei unserem abwechslungsreichen Programm ist für jeden etwas dabei.

Kontakt

Wir sind auch, obwohl das Haus geschlossen ist, weiterhin zu erreichen!

Berenberg-Gossler-Haus
Bürgerhaus für Niendorf e.V.
Niendorfer Kirchenweg 17
22459 Hamburg

Telefon 040-58 97 66 43
buergerhaus.niendorf@t-online.de
Kontaktformular

Hinweise für Gäste und Mitglieder

Unser neues Programmheft 1. Halbjahr 2020 ist ab sofort für Sie da! Das Heft steht als PDF-Datei zum Download bereit!

Als Treffpunkt für Mitglieder, Kursteilnehmer und Gäste ist das „Info-Café“ ein idealer Ort der Begegnung.

Unsere Kurse

Wir bieten ein breites Angebot an Kursen:

Unsere Gruppen

Treffen sich regelmäßig zu Bridge, Skat, Kniffel, Canasta, Weight Watchers, Plattdüütsch, Patchwork oder zum Singen.

Aktuelles

Alle Veranstaltungen wg. Corona vorerst abgesagt!

Der Senat hat mit der neuen Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg (Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – HmbSARS-CoV-EindämmungsVO) vom 27. Mai 2020 weitere Öffnungen im Kulturbereich beschlossen: Die Hamburger Stadtteilkulturzentren können unter Auflagen wieder für Besucher/innen öffnen. (siehe §§26-30 der neuen Verordnung)

Ab dem 02.06.2020 öffnet das Bürgerhaus für Niendorf wieder seine Türen. Ein Teil des Kursprogramms wird wieder angeboten, unsere Gruppen und Treffs können aufgrund der Abstandsregeln momentan noch nicht durchgeführt werden. Nähere Informationen erhalten Sie über das Büro und die Gruppen- und Kursleiter/innen. Das Info-Café bleibt geschlossen.

Die ursprünglich geplanten Veranstaltungen wurden abgesagt.
Wir versuchen mit den Künstlern Ersatztermine zu finden. Die Karten der abgesagten Veranstaltungen behalten ihre Gültigkeit. Die Termine für die Ersatztermine geben wir rechtzeitig bekannt.
Sollten Sie einen neuen Termin nicht wünschen oder verhindert sein, wird das Geld für bereits bezahlte Karten erstattet. Bitte heben Sie daher Ihre Karten auf.

Das Programmheft für das 2. Halbjahr 2020 wird voraussichtlich erst kurz vor Ende der Sommerferien erscheinen, da wir die Entwicklungen abwarten möchten.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.

Hinweis für Sitzungstermine !!

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unsere regelmäßigen Vorstandssitzungen öffentlich sind. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Die Sitzungen finden in der Regel jeweils am ersten Montag des Monats um 19 Uhr statt. Für die genauen Termine setzen Sie sich bitte mit unserem Büro in Verbindung.

Unsere nächste Mitgliederversammlung findet aus gegebenem Anlass nicht wie geplant am 15. Mai 2020 statt. Als Ersatztermin ist im Moment der 2. Oktober 2020 vorgesehen. An die Mitglieder geht dann zeitgerecht eine Einladung.

Hinweis für die Bestellung von Veranstaltungskarten

Sie haben die Möglichkeit für die Veranstaltungen

im „Info-Café“ des Bürgerhauses von Mo – Fr 10-13 Uhr, Mo – Do 15-18 Uhr
im „Büro Bürgerhaus“ Mo, Di, Mi, Fr 10 – 12 Uhr, Do 16 – 19 Uhr
im „Büchereck Niendorf-Nord“, Nordalbinger Weg 15, Mo – Fr 9-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr
die Karten direkt zu erwerben.

Reservierungen

telefonisch im „Büro Bürgerhaus“ zu den oben angegebenen Sprechzeiten unter 040 58 97 66 43
per E-Mail jederzeit an buergerhaus.niendorf@t-online.de. Neben der Anzahl der gewünschten Karten nennen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.
Reservierte Karten können Sie im „Info-Café“ zu den Öffnungszeiten oder an der Abendkasse bis spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn unter Nennung Ihres Namens abholen, danach erlischt Ihre Reservierung.

Abendkasse: ca. 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn öffnet die Abendkasse.

Ingrid LaPlante – Blumen in Acrylmalerei und Öl

Die ursprünglich im April geplante Ausstellung der Hamburger Malerin Ingrid LaPlante, zeigen wir aus aktuellem Anlass ebenfalls online. Die Vernissage wird auf einen Termin in 2021 verlegt.

Ingrid LaPlante malt ihre meist großformatigen sinnlichen Blumenportraits, die neue Sichtweisen eröffnen. Sie sind groß und kraftvoll, gegenständlich, mehr oder weniger abstrahiert, in vielen Schichten in Öl und Acryl auf die Leinwand gebracht. Die Blüten werden in ihrer Leichtigkeit und Verletzbarkeit gezeigt. Sie werden ausschnitthaft verfremdet oder isoliert. So gewinnt das Zarte und Fragile an monumentaler Größe. Ingrid LaPlante ist im nordhessischen Eschwege geboren und aufgewachsen. Sie lebte viele Jahre in Amerika, Frankfurt, auf Mallorca und jetzt in Hamburg. An der University of Maryland hat sie Malerei und Kunstgeschichte studiert. In den Achtziger und Neunziger Jahren war sie als Kulturjournalistin für das ARD-Fernsehen tätig. In diesen Jahren entstanden zahlreiche Beiträge und Dokumentarfilme über Kunst. Seit über 20 Jahren ist sie Vollzeitmalerin mit eigenem Atelier. Die Künstlerin ist seit Jahren in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten, mehrmals waren ihre Arbeiten auf der internationalen NordArt in Büdelsdorf zu sehen.

Vita Ingrid LaPlante als PDF